Registrierung

Die QUETHEB-Registrierung

 

Die QUETHEB-Registrierung gilt als umfassender Qualifikationsnachweis zur Ausübung der Ernährungstherapie und Ernährungsberatung, auch gemäß dem Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes der Krankenkassen. Im Unterschied zu anderen Zertifikaten differenziert QUETHEB zwischen der Registrierung für „Ernährungsberatung“ (EB) und „Ernährungstherapie“ (ET). Die Registrierung zur Ernährungstherapie schließt die Registrierung zur Ernährungsberatung ein. Für die qualifizierte Ausübung der Ernährungstherapie sind zusätzliche Anforderungen nötig, wie z.B. die vertiefte Kenntnis von ernährungsabhängigen Erkrankungen und deren Behandlung sowie die Kooperation mit den behandelnden Ärzten.  

QUETHEB-Mitgliedern mit entsprechender Qualifikation EB bzw. ET stehen kostenfrei für die Dauer der Registrierung die Qualitätssiegel „Ernährungstherapeut QUETHEB“ und „Ernährungsberater QUETHEB“ zur Verfügung:

 

QUETHEB-registrierte Fachkräfte verpflichten sich zu unabhängiger und produktneutraler Beratung. Sie betreiben keinerlei gewerblichen Handel oder Vertrieb von Diätprodukten und/oder Nahrungsergänzungsmitteln.


Ziele der QUETHEB Registrierung

  1. Clearing-Maßnahme gegenüber unqualifizierten und unseriösen Anbietern.
  2. Praktische Umsetzung und Dokumentation der Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung und -therapie.
  3. Transparenz und Orientierungshilfe für Institutionen, Multiplikatoren und Ratsuchende über hochqualifizierte Fachkräfte im Ernährungsbereich in der jeweils umliegenden Region.
  4. Orientierungs- und Entscheidungshilfe für Kostenträger bzgl. Erstattung und Bezuschussung ausgewiesen qualifizierter Leistungen.
  5. Zusammenführung und Veröffentlichung der Registrierten in einer neutralen, bundesweiten Liste.
  6. Sicherstellung produktneutraler und unabhängiger Beratung/Therapie im Sinne des Verbraucher- und Patientenschutzes.

Vorteile für registrierte Ernährungsfachkräfte

  1. Auszeichnung zur hochqualifizierten Fachkraft durch Registrierungsurkunde.
  2. Abgrenzung gegenüber unseriösen und unqualifizierten Kräften und Maßnahmen.
  3. Anerkennung der eigenen Ernährungsberatung/-therapie durch Krankenkassen als bezuschussungsfähige Leistung.
  4. Arbeitsplatzsicherung im Angestelltenverhältnis und als Freiberufler.
  5. Listung  imQUETHEB Expertenpoolausschließlich überprüfter, hochqualifizierter Fachkräfte mit
    • überprüfter Ausbildung (Arzt, Ernährungswissenschaftler, Oecotrophologe, Diätassistent)
    • nachgewiesener Zusatzqualifikation für Ernährungsberatung/-therapie
    • Berufserfahrung
    • Nachweis regelmäßiger Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
    • Nachweis erfolgreicher Bearbeitung von Patientenfällen in der Ernährungstherapie
  6. Bundesweite Netzwerkbildung – QUETHEB-Registrierte unterstützen sich fachlich und organisatorisch

Das Registrierungsprozedere

Damit Sie sich umfassend über das Registrierungsprozedere informieren können, benötigen Sie die hier angeführten Dokumente:

Erläuterungen zur QUETHEB-Registrierung

Antrag auf Erstregistrierung (für Neuantragsteller)

Antrag auf Verlängerung der Registrierung

Bitte drucken Sie die Antragsunterlagen aus und senden Sie diese ausgefüllt und unterschrieben PER POST an:

QUETHEB e.V.
Geschäftsstelle Laufen, z.Hd. Frau Mechthild Mühlbacher
Schloßplatz 1
83410 Laufen


Die Fallbearbeitung

Satzungsgemäß ist die Verbesserung und Weiterentwicklung von Qualitätsstandards in der Ernährungstherapie und Ernährungsberatung Aufgabe von QUETHEB e.V. Um die Qualität der QUETHEB-Registrierung weiter zu erhöhen und um den Fachkräften die Möglichkeit zu bieten, ihr aktuelles Wissen praxisorientiert zu überprüfen, sind für die Registrierung „Ernährungstherapie“ zusätzlich patientenbezogene Fallbeispiele und Fragestellungen schriftlich zu bearbeiten.

Die Registrierung „Ernährungsberatung“ ist davon nicht betroffen, da diese Fachkräfte entweder noch nicht über ausreichende Berufserfahrung auf diesem Gebiet verfügen und/oder nicht mit Patienten in der Einzelberatung arbeiten.

Alle Informationen zur Fallbearbeitung entnehmen Sie bitte den ausführlichen Erläuterungen zur QUETHEB- Registrierung (siehe Antragsunterlagen).

Technische Voraussetzung für die Teilnahme an der Fallbearbeitung:

  • Email-Account
  • Adobe Acrobat Reader DC

Termine zur Fallbearbeitung finden Sie hier.


Die Registrierungskommission

Das ehrenamtlich tätige, unabhängige, interdisziplinär zusammengesetzte Gremium tagt 3 x pro Jahr zur Prüfung und Anerkennung von Registrierungsanträgen.

  

 

 

Nächste Sitzung der Registrierungskommission:

  •     11.07.2018

 

! WICHTIG:

Eine Vorlage Ihrer Unterlagen bei einer der nächsten Sitzungen kann nur gewährleistet werden, wenn die Unterlagen spätestens 8 Wochen vor dem entsprechenden Sitzungstermin eingesendet werden.